Alle anfragenHotel anfragen
Hotels mit dieser Spezialisierung anfragen
Home > Belvita-Hotels > News > Tuina-Massage
29.12.2023

Tuina-Massage: den Fluss der Lebensenergie harmonisieren

Alles über die traditionelle chinesische Massageform

Haben Sie schon mal etwas von der Tuina-Massage gehört? Nein? Dann wird es höchste Zeit! Denn die traditionelle chinesische Massageform beruht auf den Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und hat damit – ähnlich wie andere asiatische Massageformen wie die Chi-Massage, die Dao-Massage und Jin Shin Jyutsu – zum Ziel, den Fluss der Lebensenergie, des sogenannten „Qi“, zu harmonisieren.

Was ist die Tuina-Massage?

Bei der Tuina-Massage handelt es sich um eine traditionelle chinesische Massage, die eingesetzt wird, um das Gleichgewicht von Yin und Yang im Körper wiederherzustellen und auf diese Weise den Fluss der Lebensenergie zu fördern. Ihr Name setzt sich aus den beiden chinesischen Wörtern „tui“ (schieben) und „na“ (greifen) zusammen, welche die beiden Haupttechniken der Massageform beschreiben. Vor der eigentlichen Tuina-Massage findet ein Vorgespräch statt, bei dem die Therapeutin bzw. der Therapeut den Zustand des „Qi“ im Körper der zu behandelnden Person bewertet. Anschließend werden bestimmte Akupunkturpunkte und Meridiane durch Schieben, Greifen, Kneten und Klopfen gezielt massiert, um energetische Ungleichgewichte im Körper auszugleichen. Die Tuina-Massage kann auch mit anderen Techniken wie Akupressur, myofaszialer Freisetzung und Reflexzonenmassage kombiniert werden. Eine Massage dauert üblicherweise zwischen 30 und 60 Minuten.

Welche positiven Effekte hat die Tuina-Massage?

Die Tuina-Massage hat eine ganzheitliche Wirkung auf Körper und Geist, indem sie den Fluss der Lebensenergie ins Gleichgewicht bringt. Sie zielt nicht nur darauf auf, körperliche Beschwerden zu lindern, sondern auch emotionale Spannungen zu lösen. Ihre positiven Effekte reichen von der Verbesserung der Durchblutung über die Linderung von Muskelverspannungen und die Förderung der Entgiftung bis hin zur Stärkung des Immunsystems. Sie trägt außerdem dazu bei, Stress abzubauen, verschiedene Arten von Schmerzen zu reduzieren und Schlafstörungen zu verbessern. Auch bei anderen Beschwerden wie Arthritis und Verdauungsproblemen kann die Tuina-Massage hilfreich sein.

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK